Projektfakten

Projektstatus:
Bewilligt

Kurzbeschreibung:
Strategische Weiterentwicklung des Vorhabens "Lausitz - Life and Technology“. Das Projekt ist an der Hochschule Zittau/Görlitz von Juni 2019 bis Juni 2022 angegliedert.

L&T Innovationsbereich:
L&T Bündnismanagement

beantragte Projektsumme:
538.786,78 €

Laufzeit:
01.07.2019 – 30.06.2022

Projektkoordination:
Hochschule Zittau/Görlitz
Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau

Partnerinstitutionen

Hintergrundinformationen zum Projekt

Projektbeschreibung

Im Stra­te­gie­ent­wick­lungs­pro­jekt von “Lau­sitz — Life and Tech­no­lo­gy” wer­den Orga­ni­sa­ti­ons- und Ent­schei­dungs­struk­tu­ren auf­ge­baut und eta­bliert. Inhalt­lich wer­den die for­mu­lier­ten stra­te­gi­schen Inno­va­ti­ons­be­rei­che maß­nah­men­be­zo­gen qua­li­fi­ziert und Koope­ra­tio­nen gestal­tet wer­den. Eine inten­si­ve Ver­zah­nung der Ein­zel­be­rei­che steht unter Berück­sich­ti­gung der Inter­es­sen der ver­schie­de­nen Akteu­re im Fokus.

 

Wäh­rend der Kon­zep­ti­ons­pha­se wur­den Part­ner­schaf­ten in den Inno­va­ti­ons­be­rei­chen „Ver­netz­te Ener­gie­sys­te­me durch Spei­cher­tech­no­lo­gien“, „Addi­ti­ve Fer­ti­gung für effi­zi­en­te­re Pro­duk­ti­on“, „Non-for­ma­le regio­na­le Bil­dung“ und „Attrak­ti­ve Arbeits- und Lebens­wel­ten“ geschlos­sen. Ziel ist es, die­se Koope­ra­tio­nen aus­zu­bau­en, wei­te­re Part­ner für das Bünd­nis zu fin­den, Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tu­ren zu opti­mie­ren und die Stra­te­gie für eine erfolg­rei­che Umset­zung wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Den aktu­el­len Erfor­der­nis­sen und den wissenschaftlich/technischen Ent­wick­lun­gen ent­spre­chend, wird die Stra­te­gie für die Ent­wick­lung der Regi­on kon­ti­nu­ier­lich angepasst.

 

Die Ver­or­tung des Bünd­nis­ses, also das Schaf­fen von rea­len und digi­ta­len Räu­men, in denen sich die Akteu­re tref­fen und aus­tau­schen kön­nen, ist eine der Haupt­auf­ga­ben, vor der das Bünd­nis­ma­nage­ment steht. Das Bünd­nis­kon­sor­ti­um strebt des­halb die Ent­wick­lung einer „WIRk­stät­te“ als Begeg­nungs- und Arbeits­ort an, an dem durch ent­spre­chen­de For­ma­te unter­schied­li­che zivil­ge­sell­schaft­li­che Grup­pen zusam­men­fin­den und an der Ver­bes­se­rung des gesell­schaft­li­chen Mit­ein­an­ders wir­ken. Ziel ist die Stär­kung des WIR-Gefühls in der Regi­on. Zum Auf­bau und zur Aus­ge­stal­tung die­ser WIRk­stät­te müs­sen Kon­zep­te auf­ge­stellt und alle Inter­es­sens­ge­bie­te stra­te­gisch mit­ein­an­der ver­netzt werden.

 

Projektziele

  1. neo.NET e.V.: Kon­zi­pie­rung der Ver­eins­struk­tur; Vor­be­rei­tung der Ver­eins­grün­dung; stra­te­gi­sche Ent­wick­lung der Vereinsarbeit
  2. Inhalt­li­che Wei­ter­ent­wick­lung der Innovationsbereiche
  3. Kon­zep­tio­nie­rung und Pla­nung der WIRkstätte
  4. Schaf­fung von media­len Mar­ke­ting- und Informationstools